Close
Login
Login

Gemeinsame Wohnung, gemeinsame Haftpflicht?

Wenn ihr als Paar zusammenzieht, solltet ihr eure Versicherungen überprüfen. Die braucht ihr unter Umständen nämlich nicht mehr alle doppelt. Die private Haftpflichtversicherung etwa kann in einem gemeinsamen Haushalt zusammengelegt werden.

Grundsätzlich müsst ihr nicht verheiratet sein, um euch ohne zusätzliche Kosten gemeinsam in einer Haftpflicht zu versichern. Das heißt, dass ihr euch einfach für eine der zwei Haftpflichtversicherungen entscheiden beziehungsweise unterschiedliche Policen bündeln könnt. Wichtig: Ihr müsst beide namentlich in der Police genannt werden. Als Paar könnt ihr dann mit einer gemeinsamen Versicherung immerhin 30 bis 50 Prozent der Versicherungskosten sparen. 

Versicherung regelmäßig anpassen

Im Schnitt passiert im Laufe eines Jahres immer etwas haftpflichtrelevantes. Ganz gleich, ob ihr euch einen Hund zulegt, ein Baby bekommt oder umzieht: Die Police sollte Veränderungen regelmäßig entsprechend angepasst werden. Prüft also am besten einmal im Jahr, ob eure Versicherung noch zu eurer Lebenssituation passt und vergleicht euren Tarif regelmäßig mit den Angeboten am Markt.